Seit Mittwoch, 2. Mai, ist die 38. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup in Salzburg voll im Gange. In der Vorrundengruppe 1 bei den Schülern nutzte das PG Borromäum seinen Heimvorteil, feierte zwei Siege zum Auftakt und führt die Tabelle an. In der Parallelgruppe läuft alles auf das Duell Wien vs. Kärnten hinaus. Bei den Schülerinnnen konnte das BG/BRG Weiz bei seinem ersten Antreten gleich den ersten Sieg feiern, führt Gruppe B gleichauf mit dem GRG Wien 5 Rainergasse an. In Gruppe kamen das BG/BORG Dornbirn Schoren und die SRG Ma. Enzersdorf zu ungefährdeten Auftakterfolgen. Donnerstagvormittag stehen die letzten Gruppenspiele am Programm, am Nachmittag die Semifinale und die Platzierungsspiele der Plätze fünf bis neun.

Was für ein Einstand für das BG/BRG Weiz aus der Steiermark. In der mittlerweile 38-jährigen Geschichte der Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup  konnte sich die Schule noch nie den Landestitel und damit die Teilnahme an der Bundesmeisterschaft sichern. 2018 war es nun endlich soweit und zum Einstand fertigte man die NSMS Eferding Süd aus Oberösterreich mit 19:6 regelrecht ab. Auch das GRG Wien 5 Rainergasse lieferte mit dem 15:9 über die SMS Schwaz eine Machtdemonstration ab.

Nicht weniger spektakulär ging es in Gruppe A zur Sache. Das BRG/BORG Dornbirn Schoren aus Vorarlberg zeigte mit dem 19:6 über das BG/BRG/BORG Oberschützen (B) auf, das SRG Ma. Enzersdorf (NÖ) kam zu einem 17:8-Erfolg über das BG/BRG Klagenfurt Mössingerstraße (K).

Zwei Siege und Tabellenführung für PG Borromäum

In den vergangenen Jahren immer bei der Bundesmeisterschaft vertreten, reichte es allerdings nicht zum Einzug ins Semifinale. Nach dem heutigen Tag hat sich das PG Borromäum Salzburg allerdings eine herovrragende Ausgangsposition geschaffen. Mit dem 16:8 über das ZBG Oberwart und dem 14:12 über das BG Bregenz Blumenstraße führen die Salzburger Gruppe 1 an. Dahinter folgen punktegleich mit drei Punkten das BG/BRG St. Pölten und die SMS Schwaz (Tirol).

In Gruppe 2 läuft aktuell alles auf das Duell Wien vs. Kärnten um den Gruppensieg hinaus. Das GRG Wien 15 Auf der Schmelz konnte seine beiden Auftaktpartien mit 16:12 gegen die NSMS Eferding Süd (OÖ) und 14:8 gegen die NMS Taxham (Salzburg) für sich entscheiden. Auch die NMS Ferlach konnte die NMS Taxham mit 12:8 bezwingen und setzte sich gegen das BG/BRG/BORG Köflach (Stmk) mit 12:6 durch.

Donnerstagvormittag stehen in allen Gruppen die letzten Vorrundenspiele an. Am Nachmittag kämpfen die Top zwei aller Gruppen in den Kreuzspielen um den Finaleinzug. Zudem werden bereits die Plätze fünf bis neun ausgespielt. Freitagvormittag fällt dann bei den Mädchen und Burschen die Entscheidung um den Bundestitel im UNIQA Handball Schulcup.

Modus

In der Gruppenphase wird 2x12 Minuten mit einer dreiminütigen Pause gespielt, die Kreuz- und Platzierungsspiele 2x15 Minuten mit einer fünfminütigen Pause. Sollte nach der regulären Spielzeit bei den Kreuz- und Finalspielen kein Sieger feststehen, geht es in eine fünfminütige Verlängerung. Fällt auch hier keine Entscheidung, wird der Sieger mittels Siebenmeterwerfen ermittelt. Bei den Platzierungsspielen 5 – 9 fällt bei einem Unentschieden nach der regulären Spielzeit die Entscheidung direkt im Siebenmeterwerfen.

Schülerinnen

Gruppe A

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Tore

+/-

Punkte

 

1

BRG/BORG Dornbirn Schoren (V)

1

1

0

0

19:6

+13

2

 

2

SRG Ma. Enzersdorf (NÖ)

1

1

0

0

17:8

+9

2

 

3

BG/BRG Klagenfurt Mössingerstr. (K)

1

0

0

1

8:17

-9

0

 

4

BG/BRG/BORG Oberschützen (B)

1

0

0

1

6:19

-13

0

Ergebnisse

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Tore / Punkte

   

Mi.

02.05.2018

15:40  

SRG Ma. Enzersdorf (NÖ)

BG/BRG Klagenfurt Mössingerstr. (K) 

17:8  

   
   

17:00  

BRG/BORG Dornbirn Schoren (V)

BG/BRG/BORG Oberschützen (B) 

19:6  

   

Gruppe B

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Tore

+/-

Punkte

 

1

BG/BRG Weiz (ST)

1

1

0

0

19:6

+13

2

 

2

BG-BRG Wien 5 Rainergasse (W)

1

1

0

0

15:9

+6

2

 

3

SMS Schwaz (T)

1

0

0

1

9:15

-6

0

 

4

NSMS Eferding-Süd (OÖ)

1

0

0

1

6:19

-13

0

Ergebnisse

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Tore / Punkte

 

   

Mi.

02.05.2018

15:00  

BG-BRG Wien 5 Rainergasse (W)

SMS Schwaz (T) 

15:9  

   

  

   

16:20  

BG/BRG Weiz (ST)

NSMS Eferding-Süd (OÖ) 

19:6  

     

Schüler

Gruppe 1

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Tore

+/-

Punkte

 

1

PG Borromäum Salzburg (S1)

2

2

0

0

30:20

+10

4

 

2

BG/BRG St. Pölten (NÖ)

2

1

1

0

33:27

+6

3

 

3

SMS Schwaz (T)

2

1

1

0

27:25

+2

3

 

4

BG Bregenz Blumenstraße (V)

2

0

0

2

24:32

-8

0

 

5

ZBG Oberwart (B)

2

0

0

2

18:28

-10

0

Ergebnisse

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Tore / Punkte

 

   

Mi.

02.05.2018

14:30  

SMS Schwaz (T)

BG/BRG St. Pölten (NÖ) 

15:15  

   

  

   

15:30  

PG Borromäum Salzburg (S1)

ZBG Oberwart (B) 

16:8  

   

  

   

16:30  

BG/BRG St. Pölten (NÖ)

BG Bregenz Blumenstraße (V) 

18:12  

   

  

   

17:40  

ZBG Oberwart (B)

SMS Schwaz (T) 

10:12  

   

  

   

18:00  

BG Bregenz Blumenstraße (V)

PG Borromäum Salzburg (S1) 

12:14  

     

Gruppe 2

 

Rang

Mannschaft

Begegnungen

S

U

N

Tore

+/-

Punkte

 

1

GRG Wien 15 Auf der Schmelz (W)

2

2

0

0

30:20

+10

4

 

2

NMS Ferlach (K)

2

2

0

0

24:14

+10

4

 

3

BG/BRG/BORG Köflach (ST)

2

1

0

1

20:24

-4

2

 

4

NSMS Eferding-Süd (OÖ)

2

0

0

2

24:30

-6

0

 

5

NMS Taxham (S2)

2

0

0

2

16:26

-10

0

Ergebnisse

Tag Datum Zeit

Heimmannschaft

Gastmannschaft

Tore / Punkte

Mi.

02.05.2018

14:00  

NMS Taxham (S2)

NMS Ferlach (K) 

8:12  

   

15:00  

NSMS Eferding-Süd (OÖ)

GRG Wien 15 Auf der Schmelz (W) 

12:16  

   

16:00  

NMS Ferlach (K)

BG/BRG/BORG Köflach (ST) 

12:6  

   

17:00  

GRG Wien 15 Auf der Schmelz (W)

NMS Taxham (S2) 

14:8  

   

17:30  

BG/BRG/BORG Köflach (ST)

NSMS Eferding-Süd (OÖ) 

14:12  

© 2018 AGM Handball Schulcup