ISF WM 2018

Die Burschen des ORG Maroltinger stehen im Finale der 24. ISF Schul-WM in Katar. Das im gesamten Turnierverlauf unbesiegte Team von Trainer Roland Marouschek behielt in Dohas Al-Attiyah Sport Centre auch gegen die israelische Auswahl die Oberhand und setzte sich in beiendruckender Manier 31:18 (16:11) durch. Torschützen für das ORG Maroltinger waren Hutecek 9, Derdak 5, Auss 4, Pfeifer 3, Nikic 3, Katic 3, Kofler 2 und Dräger 2.

Die Burschen des ORG Maroltinger haben sich bei der 24. ISF Schul-WM in Katar bereits für das Halbfinale qualifiziert! Das im gesamten Turnierverlauf unbesiegte Team von Trainer Roland Marouschek behielt in Dohas Al-Attiyah Sport Centre gegen Kroatien mit 35:16 (18:8) die Oberhand. Torschützen für das ORG Maroltinger waren Hutecek 11, Derdak 5, Auss 5, Katic 5, Kofler 4, Dräger 2, Nicolussi 1, Nikic 1 und Pfeifer 1.

Bei der 24. ISF Schul-WM in Katar haben sich die österreichischen Vertreter souverän ins Viertelfinale (Montag) durchgeschlagen!

Bei der 24. ISF Schul-WM in Katar fuhren die Burschen des ORG Maroltinger am Samstag gleich zwei Siege ein, gewannen in Dohas Al-Attiyah Sport Centre gegen den Vertreter Polens 29:21 (14:10) und gegen Gastgeber Katar 20:17 (7:10). Den Auftakt hatte man am Freitag gegen die Dänen mit 23:12 (14:5) für sich entschieden. Damit hat das ORG Maroltinger den Gruppensieg schon vor dem Sonntags-Spiel gegen Markokko in der Tasche.

Die Spieler des ORG Maroltinger starteten mit einem Kantersieg in die 24. ISF Schul-Weltmeisterschaft 2018 in Katar. Die Auswahl von Trainer Roland Marouschek fertigte in Dohas Al-Attiyah Sport Centre die Schüler aus Dänemark 23:12 (14:5) ab. Die Tore für Rotweißrot erzielten Hutecek (7), Kofler (4), Auss (3), Dräger (2), Pfeifer (2), Nikic (2), Derdak (2) und Katic (1).

Erneut ist der Wüstenstaat Katar Ausrichter einer Handball-WM. Seit Donnerstag kämpfen bei der 24. ISF Schul-Weltmeisterschaft 2018 Schülerinnen und Schüler um Gold, Silber und Bronze. Rotweißrot startete in Dohas Al-Attiyah Sport Centre erfolgreich in das Turnier. Die Mädchen der Liese Prokop Privatschule setzten sich zum Auftakt der Gruppe B gegen Serbien 28:25 durch.

Erneut ist der Wüstenstaat Ausrichter einer Handball-WM. Von 21. Februar bis 1. März kämpfen die Schülerinnen und Schüler um Gold, Silber und Bronze bei der ISF Schul Weltmeisterschaft 2018. Seit 1976 mischten die österreichischen Schulen im Kampf um die Medaillen gehörig mit: 2x Gold, 3x Silber, 4x Bronze seit 1976 ist die beeindruckende Ausbeute bei den ISF World School Championships bislang.

© 2018 AGM Handball Schulcup