Alles wurde geprüft, um die Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup Ende April durchzuführen. Nun muss aber endgültig auch diese Veranstaltung abgesagt werden. Nicht zuletzt aufgrund eines Erlasses des Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

Noch bevor der Erlass des Ministeriums einlangte, stand eine Durchführung der Bundesmeisterschaft in den Sternen. Intensive Gespräche wurden geführt, ob die Landesmeisterschaften direkt nach Ostern noch durchgeführt werden können, doch der zeitliche Druck, die Verlängerung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus und zu guter Letzt der Erlass des Bundesministeriums führten nun zur Absage der Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup.

Die Gesundheit sowie Sicherheit der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, Betreuerinnen und Betreuer sowie Organisatorinnen und Organisatoren haben oberste Priorität.

Weitere Gründe sind die Planungsunsicherheit, Bedachtnahme auf Wirtschaftlichkeit (anstehende Stornokosten etc., Materialkosten) und personelle Ressourcen.
© 2020 AGM Handball Schulcup