Camp2018

Am Montag, den 15. Oktober 2018 fanden sich die besten Mädchen- und Burschenteams der Schulen Österreichs, die sich über die Regionalmeisterschaften 2017/18 für den finalen Schlagabtausch um den Mini-Handball Schulcup Champion 2018 qualifizieren konnten, zum großen Showdown in Radstadt ein.

Unter der Leitung der Arbeitsgemeinschaft Handball Schulcup, vertreten durch ihre beiden Geschäftsführer Bernd Singer (Bundesreferent Schulhandball Unterstufe) und Mag. Peter Petrakovits (ÖHB Koordinator Schulhandball) konnten in Zusammenarbeit mit dem BMBWF/Schulsport und dem Österreichischen Handballbund, rund 140 Schülerinnen und Schüler, sowie ihre BetreuerInnen aus den Bundesländern im Bundesschullandheim Radstadt begrüßt werden.

Das Turnierreglement beim Final-Event sah vor, dass in den jeweiligen Kategorien jeder gegen jeden in der Vorrunde antreten musste. Die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich für das Endspiel um den Titel. Am ersten Spieltag wurde bereits deutlich, dass heuer alle Teams auf einem ähnlich guten Niveau unterwegs waren. Die Spiele vielen sowohl bei den Mädchen als auch bei den Burschen sehr knapp aus und wurden oft nur in den letzten Spielsekunden entschieden. Am Ende von Tag eins behielten die Schülerinnen vom Paulinum Schwaz eine weiße Weste, dahinter waren gleich 3 Teams (W, K1, K2) punktegleich und hielten die Spannung auf den Finaleinzug hoch!
Camp 2018
Bei den Schülern zeichnete sich bereits die Favoritenrolle von NÖ und T1 ab, nachdem das SRG Ma. Enzersdorf ohne Punkteverlust und das BG/BRG Reutte mit nur einer Niederlage im direkten Spiel sich in die Pause verabschieden konnten. Dahinter wurde es um Platz 3 noch zwischen den beiden Kärntner Schulen und Tirol 2 spannend.

Als Side-Event kam am Abend der beiden Spieltage neben der sportlichen Teampower auch der Spaß-Faktor bei der „Shoot Out Challenge 2018“ zum Zug. Dabei konnten die Teams die vom Beachhandball übernommene Form der Entscheidungsfindung spielerisch ausprobieren und kennenlernen. Denn - sollte es im Finale nach der regulären Spielzeit unentschieden stehen, müssen die Teams ins Shoot out gehen. Am Ende der abendlichen Challenge konnten sich alle Teams über Select-Handbälle für ihre Schule freuen, die vom Österreichischen Handballbund in Kooperation mit der NADA Austria gesponsert wurden.

Die Top-Bundesländer der letzten Jahre wieder im Finale

Tirol und Wien waren die bestimmenden Bundesländer 2018 der Schülerinnen. Im großen Finale kam es zum neuerlichen Schlagabtausch zwischen Tabellenführer Paulinum Schwaz und dem BG/BRG Wien 10 Pichelmayergasse. Ähnlich wie in der Vorrunde, wechselte auch im Finale öfter die Führung, wobei sich die Tirolerinnen gegen Ende der Spielzeit im Zweikampf entschlossener durchsetzten konnten und schlussendlich mit 8:5 über den Titel 2018 jubeln durften. Den. 3. Platz holte sich das BG/BRG Klagenfurt Lerchenfeld.

Im Bewerb der Schüler kam es zu einem Duell der Bundesländer Niederösterreich und abermals Tirol. Ein rassiges, auf hohem Niveau stehendes Finale, wo es immer wieder so richtig zur Sache ging, aber stets sehr fair geführt wurde, gelang es schließlich dem SRG Ma. Enzersdorf sich gegen das BG/BRG Reutte mit 16:12 durchzusetzen. Bronze ging an das BG/BRG Villach St. Martin.
Camp 2018
Eine tolle Werbung für den Schulhandball – Dramatik, Spannung und am Ende zwei jubelnde Mini-Handball Schulcup Champions 2018 aus Tirol und Niederösterreich.

Die Geschäftsführung der AGM Handball Schulcup gratuliert beiden Siegerteams ganz herzlich und konnte sich bei allen Teilnehmern im Rahmen der abschließenden Siegerehrung für den Einsatz und die Fairness bedanken. Neben Urkunden, Medaillen und die Champions Trophäe, konnten sich alle Teams über Select-Handbälle für ihre Schule freuen, die vom Österreichischen Handballbund in Kooperation mit der NADA Austria gesponsert wurden.

Alle Spielergebnisse und Fotos zum Final-Event findet ihr HIER.

Endstand Schüler

1.

SRG Ma. Enzersdorf (N)

2.

BG/BRG Reutte (T1)

3.

BG/BRG Villach St. Martin (K2)

4.

SMS Schwaz (T2)

5.

BG/BRG Klagenfurt Ingeborg Bachmann (K1)

6.

BG/BRG Linz Ramsauerstraße (OÖ)

Endstand Schülerinnen

1.

Bisch. Gymn. Paulinum Schwaz (T1)

2.

BG/BRG Wien 10 Pichelmayerg. (W)

3.

BG/BRG Klagenfurt Lerchenfeld (K2)

4.

BG/BRG Klagenfurt Mössingerstr. (K1)

5.

SMS Schwaz (T2)

6.

BRG Bad Vöslau-Gainfarn (NÖ)

© 2018 AGM Handball Schulcup