ISF Quali 2015
Am 23. und 24. September wurde im BSFZ Südstadt die Qualifikation für die ISF Schul-Weltmeisterschaften, von 11. – 19. März in Frankreich, ausgetragen. Insgesamt acht Schulen kämpften die vergangenen zwei Tage um das begehrte Ticket. Und dabei setzten sich die Schülerinnen und Schüler des ORG Maroltingergasse/RG f. LS Wien West durch.

2016 in Frankreich feiert die ISF Handball Schul-Weltmeisterschaft ihr 40-jähriges Bestehen. Die Bilanz bei dem alle zwei Jahre stattfindenden Event von Österreichs Schulen kann sich sehen lassen: 2x Gold, 3x Silber und 4x Bronze.

2014 schrammte die Liese Prokop Privatschule für Leistungssport mit Platz 4 nur ganz knapp an einer Medaille vorbei. Bei der diesjährigen Quali, bei der die Jahrgänge 1998, 1999 und 2000 spielberechtigt waren, standen Niederösterreichs Schülerinnen erneut im Finale und galten sogar als kleiner Favorit. Doch die Wienerinnen, die im gesamten Verlauf eine starke Leistung zeigten, waren am Donnerstagnachmittag nicht zu biegen.

Zuvor standen zwei klare Siege über das Sportgymnasium Dornbirn (25:13) und das BORG HIB Liebenau Graz (26:10) zu Buche. Die Liese Prokop Privatschule für Leistungssport konnte ebenfalls zwei klare Erfolge über die beiden genannten Schulen feiern. Somit entschied das letzte Spiel zwischen diesen beiden Teams über Tabellenplatz 1 und die Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

Mit 19:16 im letzten Spiel setzte sich das ORG Maroltingergasse/RG f. LS Wien West knapp durch

Auch bei den Burschen gab es kein Vorbeikommen an den Wienern. Jedes einzelne Spiel wurde mit mindestens 13 Toren unterschied gewonnen! Am Ende blickte man auf die beeindruckende Tordifferenz von 80:39.

Damit entsendet das ORG Maroltingergasse/RG f. LS Wien West sowohl seine Schülerinnen als auch seine Schüler im März nach Frankreich und holen nach 2012, Bronze bei den Burschen für das BG Bad Vöslau-Gainfarn, erneut eine Medaille bei den Schul-Weltmeisterschaften 2016.

Alle Ergebnisse findet ihr HIER
© 2020 AGM Handball Schulcup