schul_olympics_handball.jpg(Bundesmeisterschaft Oberstufe)

Nach 2010 werden heuer zum zweiten Mal in dieser Form die Schul Olympics Handball für alle Landessieger Oberstufe der Schulen Österreichs ausgetragen. 7 Mädchen- und 7 Burschenteams ermitteln in der jeweiligen Kategorie von 27.2. bis 1.3. in Klagenfurt die Bundessieger 2012. Die Teilnehmer – rund 160 SchülerInnen der 9. bis 13. Schulstufe aus 7 Bundesländern - finden während der Veranstaltung im Cap Wörth bei Velden am Wörthersee die perfekte Unterbringung, um sich zwischen den Spielen zu regenerieren. Die Finalspiele finden am Mittwoch, 1. März, ab 15:55 in der Sporthalle Viktring statt. Mehr Infos zu den Schul Olympics Handball 2012 findet ihr hier…

Vom 27. Februar – 1. März fanden zum 2. Mal unter dem Titel SCHUL OLYMPICS Bundesmeisterschaften im Schulhandball für die Oberstufe, getrennt vom Bewerb für die ISF – Qualifikation für Schwerpunktschulen, der bereits vom Österreichischen Handballbund im November 2011 in Bad Vöslau organisiert wurde, in Klagenfurt statt.

Nachdem sieben Burschen- und sieben Mädchenmannschaften pünktlich im Jugendgästehaus Cap Wörth/ Velden eintrafen, fand am 27. Februar um 20.30 Im Festsaal des Jugendgästehauses die Eröffnung statt. Unter der musikalischen Untermalung der Schulband des BG BRG Perau zogen die Mannschaften mit ihrer Landesfahne in de Festsaal ein.

Moderiert wurde die Eröffnung von Herrn Pewald Dietmar/ BRG Lerchenfeldstr. Besondere Attraktion war das Auftreten des Weltmeisters im Breakdance Christopher Woschitz/HAK Villach. Anschließend wies Frau FI Mag. Renate Macher – Meyenburg ( FI für Bewegung und Sport) in ihren Grußworten auf die Bedeutung des Spieles in unserer Gesellschaft hin.

In Vertretung des Bm:ukk eröffnete Herr Mag. Phillip Öhlzand diese Veranstaltung.

Dienstag den 28. Februar spielten die Mädchen in der Sporthalle St. Ruprecht und die Burschen in der Sporthalle Viktring ihre Vorrundenspiele. Nachmittags fanden verpflichtend für alle Mannschaften Vorträge der NADA, gehalten von Herrn Franz Kernmayer zum Thema Doping statt.Mittwoch Vormittag wurden die Vorrundenspiele abgeschlossen. Ab 12.30 fanden in den Sporthallen die Platzierungsspiele statt. Ab 15. 00 gab es in der Sporthalle Viktring die Semifinal- und Finalspiele der Burschen und Mädchen.

Erwartungsgemäß gewannen die Schülerinnen des BG/ BRG Stockerau, bei den Burschen konnte sich nach einem spannenden Finalspiel das BRG Viktring durchsetzen.

Um 20.30 wurden in feierlichen Rahmen die Medaillen und Ehrentafeln an die Mannschaften übergeben. Musikalisch wurde die Siegerehrung wieder durch die Schulband sowie eine Rock´n Roll Gruppe aus Villach unterstützt. Grußworte des Präsidenten des LSR für Kärnten, HR Mag. Walter Ebner und des Landtagsabgeordneten Hannes Anton in Vertretung von Uwe Scheuch ließen die Siegerehrung ausklingen.

Als besonderes Highlight traten drei Vertreter des neuen Sponsors Brockhaus auf die Bühne und verlosten unter den Teilnehmer eine dreitägige Londonreise zu den Olympischen Sommerspielen 2012. Zudem erhielten die beiden siegreichen Mannschaften eine multimediale Brockhausausgabe für ihre Schule.

Viel Lob erhielt das Organisationsteam unter der Leitung von Prof. Bernd Kahlbacher für die überaus gewissenhafte und exakte Organisation.

Es war eine äußerst erfolgreiche Veranstaltung der SCHUL OLYMPICS, von der alle Teilnehmer hoffentlich mit bleibenden, positiven Eindrücken nach hause fahren.

Zuletzt noch ein Dank an Alle Sponsoren, Schiedsrichter, Betreuer und Verantwortlichen, die diese Veranstaltung zu einem großen Erlebnis gemacht haben.

 

Alle Ergebnisse findet ihr hier

 

 

© 2018 AGM Handball Schulcup