Bericht West

Am 4. Juni 2018 trafen die jeweils beiden besten Mannschaften aus Salzburg, Tirol und Vorarlberg in der Sporthalle Paulinum in Schwaz (T) aufeinander.


Das Turnier verlief sehr intensiv, weil jedes Team jeweils bereits 18 Minuten nach dem Schlusspfiff zu der nächsten Begegnung antreten musste. Die Mädchen spielten sogar eine Hin- und eine Rückrunde.

Die Pauliner Mädchen (T) punkteten mit ihrer Abwehr, gewannen alle Spiele überlegen und holten sich den ersten Platz. Die SMS Schwaz (T) konnte mit ihrer Schnelligkeit vor der Mannschaft aus Bregenz (V) den zweiten Platz erringen.

Teilnahmetickets

BRG Reutte
SMS Schwaz
Paulinum Schwaz
SMS Schwaz

Bei den Burschen war das Team aus Reutte (T) den gegnerischen Mannschaften körperlich überlegen und erreichte mit einer ausgezeichneten Leistung und klaren Siegen den ersten Platz, gefolgt von der SMS Schwaz (T).

Die Entscheidung zwischen Borromäum (S) und Herz Jesu Missionare (S) war äußerst spannend. Beide Mannschaften errangen die gleiche Punkteanzahl, sodass am Ende das Ergebnis der direkten Begegnung herangezogen werden musste. Mit nur einem einzigen Tor Vorsprung erreichte das Team der Herz Jesu Missionare den dritten Platz.

Damit sind aus dem Westen Österreichs ausschließlich Tiroler Teams für das Final-Event/Camp in Radstadt (S) qualifiziert.
© 2018 AGM Handball Schulcup