Schul Olympics 2020-Titel an Korneuburg und Köflach

Die Sieger der "Schul Olympics Handball" stehen fest! Bei den Mädchen kürte sich das BG/BRG Korneuburg durch einen 17:15 (11:6)-Finalerfolg über die BHAK/BHAS Bregenz im sehr gut gefüllten Raiffeisen Sportpark Graz zum Bundesmeister der Oberstufe. Im Endspiel der Burschen setzte sich das BG/BRG/BORG Köflach gegen die HTL Bregenz nach ausgeglichener erster Hälfte noch klar 18:10 (6:5) durch. Die Bronze-Medaillen sicherten sich das BG/BRG Oeversee (Mädchen) und die BHAK & BHAS Hall in Tirol (Burschen).


Die favorisierten Korneuburgerinnen setzen sich im Finalduell mit den Bregenzer Mädels schon zu Beginn ab und warfen bis zur Pause einen komfortablen 5-Tore-Vorsprung heraus. Damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen. Denn selbst eine sehr starke Schlussphase der Festspielstädterinnen konnte am Sieg des niederösterreichischen Landesmeisters nichts ändern. Am Ende hieß es 17:15 für das BG/BRG Korneuburg, das sich bereits vor zwei Jahren den Titel sicherte.

Im Burschen-Finale konnte sich keines der beiden Teams vor der Pause absetzen. Das Publikum bekam einen offenen Schlagabtausch zu sehen. Nach Wiederbeginn drehte das BG/BRG/MIO Köflach aber so richtig auf, schlug die HTL Bregenz am Ende noch sehr deutlich 18:10 und holte so den Titel erstmals seit 1979 wieder in die Weststeiermark.
Im kleinen Finale der Mädchen lag das BG/BRG Mössingerstraße gegen das BG/BRG Oeversee bis kurz vor Schluss voran. Erst 35 Sekunden vor Spielende gingen die Mädels aus Graz in Führung. Mit der Schlusssirene bekamen die Kärntnerinnen noch einen direkten Freiwurf zugesprochen, der aber knapp über das Tor ging. Das BG/BRG Oeversee ging daher als 20:19 (7:9)-Sieger vom Parkett.

Im Bronze-Match der Burschen spielte sich die die BHAK/BAHS Hall gegen das BG/BRG Oeversee bald einen kleinen Vorsprung heraus, mit +3 ging es in die Pause. In der zweiten Hälfte zogen die Tiroler sogar auf fünf Tore davon, ehe sich die Grazer wieder bis auf ein Tor herankämpfen konnten. Der Ausgleich sollte ihnen aber nicht mehr gelingen. Durch einen 15:13 (9:6)-Sieg sicherte sich die BHAK/BAHS Hall die Bronze-Medaille.

Für die "Schul Olympics Handball" waren die Meister jener Bundesländer, in denen ein Landesbewerb zur Austragung gekommen war, qualifiziert. Zusätzlich stellte die Steiermark als Gastgeber je ein "Local Hero"-Team (Mädchen wie Burschen das BG/BRG Oeversee).

Schul Olympics Handball

SchülerinnenSchüler
FinaleFinale
BG/BRG Korneuburg (NÖ) - BHAK/BHAS Bregenz (V) 17:15 (11:6) BG/BRG/BORG Köflach (ST) - HTL Bregenz (V) 18:10 (6:5)
Spiel um Platz 3Spiel um Platz 3
BG/BRG Oeversee (ST) - BG/BRG Mössingerstraße (K) 20:19 (7:9) BHAK & BHAS Hall in Tirol (T) - BG/BRG Oeversee (ST) 15:13 (9:6)
HalbfinaleHalbfinale
BG/BRG Korneuburg (NÖ) - BG/BRG Mössingerstraße (K) 27:17 (12:6)
BG/BRG Oeversee (ST) - BHAK/BHAS Bregenz (V) 11:19 (5:7)
BG/BRG/BORG Köflach (ST) - BG/BRG Oeversee (ST) 30:12 (11:7)
04.03.: BHAK & BHAS Hall in Tirol (T) - HTL Bregenz (V) 15:26 (5:11)
Spiel um Platz 5Spiel um Platz 5
Grg5 Rainergasse (W) - BG/BRG Reutte (T) 22:13 BRG Baden Frauengasse (NÖ) - BRG 15 Schmelz (W) 28:14 (15:6)
Spiel um Platz 7Spiel um Platz 7
BG/BRG/BORG Köflach (ST) - BG/BRG/BORG Oberschützen (B) 14:12 (10:4) BG/BRG/BORG Oberschützen (B) - BG/BRG Lerchenfeld (K) 9:17 (5:9)
EndstandEndstand
1. BG/BRG Korneuburg (NÖ)
2. BHAK/BHAS Bregenz (V)
3. BG/BRG Oeversee (ST)
4. BG/BRG Mössingerstraße (K)
5. Grg5 Rainergasse (W)
6. BG/BRG Reutte (T)
7. BG/BRG/BORG Köflach (ST)
8. BG/BRG/BORG Oberschützen (B)
1. BG/BRG/BORG Köflach (ST)
2. HTL Bregenz (V)
3. BHAK & BHAS Hall in Tirol (T)
4. BG/BRG Oeversee (ST)
5. BRG Baden Frauengasse (NÖ)
6. BRG 15 Schmelz (W)
7. BG/BRG Lerchenfeld (K)
8. BG/BRG/BORG Oberschützen (B)
Hier geht's zu allen Ergebnissen, Tabellen und Statistiken.
© 2020 AGM Handball Schulcup