Die Finalisten der 38. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup stehen fest. Bei den Schülerinnen stehen sich, wie bereits in der Gruppenphase, das BRG/BORG Dornbirn Schoren (V) und die SRG Ma. Enzersdorf (NÖ) gegenüber. In der Vorrunde konnten sich noch die Vorarlbergerinnen knapp mit 12:11 durchsetzen. Bei den Schülern schaffte es mit dem BG/BRG St. Pölten ebenfalls der niederösterreichische Landesmeister ins Finale, trifft dort auf die NMS Ferlach (K). Ein Duell zweier noch ungeschlagener Teams. Das Gastgeberbundesland Salzburg, aus dem das PG Borromäum erst im Halbfinale an Ferlach scheiterte, muss weiter auf den zweiten Titel nach 1986 warten.

Seit Mittwoch, 2. Mai, ist die 38. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup in Salzburg voll im Gange. In der Vorrundengruppe 1 bei den Schülern nutzte das PG Borromäum seinen Heimvorteil, feierte zwei Siege zum Auftakt und führt die Tabelle an. In der Parallelgruppe läuft alles auf das Duell Wien vs. Kärnten hinaus. Bei den Schülerinnnen konnte das BG/BRG Weiz bei seinem ersten Antreten gleich den ersten Sieg feiern, führt Gruppe B gleichauf mit dem GRG Wien 5 Rainergasse an. In Gruppe kamen das BG/BORG Dornbirn Schoren und die SRG Ma. Enzersdorf zu ungefährdeten Auftakterfolgen. Donnerstagvormittag stehen die letzten Gruppenspiele am Programm, am Nachmittag die Semifinale und die Platzierungsspiele der Plätze fünf bis neun.

Von Mittwoch bis Freitag steht die 38. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup an. In Salzburg kämpfen die Landessieger um die begehrte Trophäe. Seit 1981 ging der Pokal 24 Mal nach Wien und 23 Mal nach Niederösterreich, Schülerinnen und Schüler zusammengerechnet. Damit dominieren diese beiden Bundesländer die Statistik klar.

UNIQA HBSC 2018 Download

Im Downloadbereich findet man die Programmübersicht und weitere nützliche Dokumente für den UNIQA Handball Schulcup 2018.

Zum Download...

Vorwort Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Fassmann

Hier kann man das Vorwort des Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Fassmann downloaden.

Zum Download...

© 2018 AGM Handball Schulcup