Ergebnisbericht BMS16
Im Downloadbereich findet ihr alle Fotos und alle Ergebnisse auf einen Blick zur BMS UNIQA Handball Schulcup 2016.

Zum Download...
Länderspiel und Training mit Sebastian Frimmel und Tobias Wagner für Bundessieger
UNIQA ist wahrlich weit mehr als ein großartiger Partner! Wie bei der Siegerehrung am 25. Mai in Feldkirchen verkündet, ladet unser Partner und Sponsor die Bundessieger der 36. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup zum Länderspiel kommenden Mittwoch zwischen Österreich und Dänemark ein. Dem nicht genug, können unsere jungen Helden mit zwei wahren Superstars trainieren und das obendrein in der Albert Schultz Halle.

Das solltet ihr nicht verpassen: Am Freitag den 10. Juni zeigte ORF Sport+ im Rahmen der Sendung "Schule bewegt" die Highlights der 36. Bundesmeisterschaften im UNIQA Handball Schulcup. Hier geht´s zur Sendung!

UNIQA HB SC 2016
Nach Sichtung von hunderten Fotos, konnten wir eine erste Auswahl treffen und diese könnt ihr euch hier ansehen...
Nach 2013 und 2014 holte sich das BG Bad Vöslau Gainfarn erneut den Titel bei den 36. Bundesmeisterschaften im UNIQA Handball Schulcup. Im Finale setzten sie sich deutlich mit 25:12 gegen das GRG Wien 15 Auf der Schmelz durch. Bei den Schülerinnen fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung, wo das GRG Wien 23 Alterlaa mit 18:16 gegen das BG Horn knapp die Oberhand behielt. Für die Wienerinnen ist es der zweite Titel nach 2006.

Dienstagnachmittag sind die Entscheidungen gefallen wer ins Finale bei der 36. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup einzieht. Sowohl bei den Burschen als auch bei den Mädchen schafften es die Schulen aus Wien und Niederösterreich. Im Spiel um Platz 3 bei den Schülerinnen musste sich die NMS Ferlach vor Heimpublikum dem BG Bregenz Gallusstrasse mit 13:19 beugen. Um 08:45 Uhr folgt am Mittwoch in der Sporthalle Feldkirchen das Spiel um Platz 3 bei den Schülern, das Finale der Mädchen wird um 10:00 Uhr angepfiffen, jenes der Burschen um 10:35 Uhr. Unserem Partner UNIQA ist es zu verdanken, dass die Finalisten von Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer angefeuert werden.

Dienstagmittag fiel endgültig die Entscheidung wer es ins Halbfinale bei der 36. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup geschafft hat. Bei den Mädchen kämpft mit der NMS Ferlach das letzte heimische Team um den Titel. Die Kärntnerinnen treffen im Halbfinale auf die bislang noch ungeschlagenen Niederösterreicherinnen des BG Horn. Parallel dazu kämpft das GRG Wien 23 Alterlaa gegen das BG Bregenz Gallusstraße um den Finaleinzug. Bei den Burschen lauten die Halbfinalpaarungen: SMS Absam vs. GRG Wien 15 Auf der Schmelz und BG Bad Vöslau-Gainfarn vs. SNMS Linz.

Montagnachmittag folgte der erste Anwurf zur 36. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup. Während die Local Heros aus Feldkirchen bereits nach dem ersten Tag jegliche Chance auf den Titel in der Heimat verspielten, überzeugte bei den Schülerinnen die NMS Ferlach. Bei den Schülern legte der Sieger von 2013 und 2014, das BG Bad Vöslau-Gainfarn, einen fulminanten Start hin, präsentierte sich in seinen ersten beiden Vorrundenspielen besonders im Abschluss am stärksten.

Monatelanges Training, unzählige Spiele und am Ende der Landesmeistertitel. Montag ist traditionell der große Anreisetag, ab 14:00 Uhr wird es für die Schülerinnen und Schüler ernst. Die ersten Gruppenspiele stehen am Programm, am Abend erfolgt die offizielle Eröffnung der 36. Bundesmeisterschaft im UNIQA Handball Schulcup.

UNIQA HBSC 2016 Download
Im Downloadbereich findet man den aktuellen Folder und die Programmübersicht für den UNIQA Handball Schulcup 2016.

Zum Download...
© 2018 AGM Handball Schulcup